25.06.2018 F.C. Schwarz-Gelb : Sambakickers 5:3 (3:3)

Neuer Gegner
Willkommen in unserer englischen Woche. Das heutige Spiel ist praktisch die Mitte von drei Spielen innerhalb kürzester Zeit. Die Jungs rund um Ihren Chef „Ekki“ haben wir beim Hallenturnier in Landsberg kennengelernt und wie sich rausstellte spielen die gar nicht allzu weit entfernt von uns (am Rosengarten im Westpark) und so haben wir beschlossen mit den sympathischen Jungs heuer ein Match auszutragen. Trainer Heiderer wollte eigentlich routieren und die Spieler vom Samstag ein bisschen schonen. Allerdings haben ihm da ein paar Absagen einen Strich durch die Rechnung gemacht und zum Schluß waren wir noch genau 12 Mann. Sauer musste auch verletzungsbedingt in der ersten Halbzeit raus so dass schließlich die 10 Feldspieler durchspielen mussten. In den ersten 15 Minuten hat man dies auch mehr als gemerkt. Bereits mit dem ersten Angriff der Sambakickers lagen wir hinten. Eine Flanke von unserer linken Defensivseite kam vors Tor wo der Stürmer ganz allein stand und den Ball per Kopf zum 0:1 ins Netz beorderte. Wir konnten uns kurz aufbäumen und nach 9 Minuten durch Robert Lattner zum 1:1 ausgleichen (ob er flanken oder schiessen wollte, konnte bis jetzt noch nicht geklärt werden) aber in der 11. Minute kam wieder eine Flanke vors Tor zum 1:2 und nach 15 Minuten stand es 1:3. Viele hatten schon die Befürchtung wir würden heute eine richtige Packung bekommen. Aber durch unsere Stärke dass wir uns nicht aufgeben konnten wir Schritt für Schritt uns wieder in das Spiel kämpfen. Nach einer halben Stunde spielte Stefan Schmid brasilianisch. Im Samba-Stil tankte er sich durch und spielte Simon Herzog überragend in die Gasse der schließlich den Ball trocken zum 2:3 ins Eck zimmerte. Und 8 Minuten später fasste sich Marc Frey ein Herz und hämmerte den Ball aus 20 Metern zum 3:3 ins Tor. Danach kam die schon angesprochene Verletzung von Torwart Sauer bei einer Rettungsaktion. In der zweiten Halbzeit konnten wir das Spiel für uns besser gestalten. Wir konnten mehr den Ball behaupten und es kamen kaum gefährliche Situationen auf unser Tor. 6 Minuten nach Seitenwechsel lagen wir dann auch schon in Führung als Andreas Lokietz überragend Robert Lattner angespielt hat und dieser den Ball ins lange Eck zum 4:3 platzierte. Und nach 74 Minuten war es abermals Marc Frey der mit seinem Schuss aus guten 25 Metern den Endstand zum 5:3 herstellte. Die Sambakicker probierten noch einmal alles aber so richtig gefährlich wurde es für Heiderer im Kasten schließlich nicht mehr. Heute war es wieder ein Sieg der Moral und des Willens. Schiedsrichter Franz Heiderer hatte mit dem fairen Spiel keine Probleme. Wir freuen uns auf die nächsten Duelle mit den Sambakickers!

Aufstellung

Praun

Mildner

Herzog

Striffler

Lattner R.

Lokietz

Frey

Schmid

Reisenauer

Mathis

Sauer D.
Einwechslungen
42. Min
für
Torschützen:

Frey

Lattner R.
je 2x

Herzog
1x
Schiedsrichter


Heiderer F.

SK-Teamsport Händel LVM Versicherung Fanbedarf, Fanartikel, Vereinsbedarf auf Mein-Heimatverein.de